Absage Martinsfest und Adventnachmittag

Martinsfest und Adventnachmittag abgesagt

Dieses Jahr ist vieles anders für die Kinder im Bildungszentrum Ludmannsdorf. Auch der traditionelle Martinsumzug fällt aufgrund der Corona-Pandemie aus. Um den Martinstag in der Kindergartengruppe und in der schulischen Tagesbetreuung dennoch feiern zu können, hat sich das Team um die Kindergartenleiterin Annemarie Krawagner und der Leiterin der schulischen Tagesbetreuung Sonja Gasser in Planung gebracht, das Lichterfest intern zu feiern: „Das Fest des heiligen St. Martin“ ist für uns ein wichtiger Termin im Jahr. Natürlich basteln wir auch dieses Jahr mit unseren Kindern Laternen, backen Brot und beschäftigen uns mit den Werten, für die der heilige Martin steht wie Teilen und Helfen.“ 

Sogar einen kleinen Umzug mit den selbstgebastelten Laternen wird es geben. Allerdings – je nach Wetter – nur im Bildungszentrum oder im Außenbereich und leider ohne Eltern.

In Zeiten von Corona steht auch der Adventnachmittag auf der Kippe:

 

„Unter den derzeit herrschenden Bedingungen und vielleicht noch eintretende Verschärfungen bei den Schutz- und Hygienebestimmungen lassen uns keinen erfolgreichen Veranstaltungsverlauf erwarten“, sagt Bürgermeister Manfred Maierhofer.

 

Zudem wollen wir im Interesse der allgemeinen öffentlichen Sicherheit nicht noch zu einer weiteren Risikoerhöhung beitragen.