FFP2-MASKEN-VERTEILUNG

Seitens des Bundes wurden dem Land Kärnten rd. 640.000 FFP2‐Masken zur Verteilung an Einkommensschwache zur Verfügung gestellt. Diese sollen zu zwei Drittel über die Kärntner Städte und Gemeinden aufgeteilt werden.

Die Masken können während der für den Parteienverkehr bestimmten Zeit, geholt werden. Als Zielgruppe für den Bezug von FFP2-Masken im Rahmen dieser Aktion sind:

  

  • Bezieher von Wohnbeihilfe
  • Bezieher von Ausgleichszulagen
  • Rezeptgebührenbefreite
  • Bezieher von Mindestsicherung
  • Bezieher des Heizkostenzuschusses

 

Es ist ein Hauptwohnsitz in der Gemeinde Ludmannsdorf erforderlich! Jede Person, welche im Rahmen dieser Aktion eine Maske beziehen möchte, erhält am Gemeindeamt zehn Masken - solange der Vorrat reicht. Mit der Unterschrift auf einem vorgefertigten Formular erteilt die anspruchsberechtigte Person die Zustimmung zur Datenverarbeitung.