Wahl_2021

Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2021

Am 28. Februar 2021 werden in Ludmannsdorf (und in allen anderen Kärntner Gemeinden) der Gemeinderat und der Bürgermeister gewählt. Stichtag für die Kommunalwahlen war der 26. Dezember 2020. Wer am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet und seinen Hauptwohnsitz in Ludmannsdorf hat sowie österreichische/r Staatsbürger/in oder EU-Bürger/in ist, darf seine Stimmen abgeben.

Das brauchen Sie für die Wahl:

 

Für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2021 gibt es mehrere Möglichkeiten einer sicheren Stimmabgabe.


Wählen im Wahllokal und vorzeitiger Wahltag

Vorzeitiger Wahltag

Am 19. Februar 2021 findet von 18 bis 20 Uhr der vorgezogene Stimmabgabetag („Vorwahltag“) statt. An diesem Tag können Sie im Gemeindeamt Ludmannsdorf unabhängig von Ihrem Wahlsprengel Ihre Stimme abgeben.

 

Wahlsonntag

Am 28. Februar 2021 können Sie im

Wahlsprengel I Ludmannsdorf – Gemeindeamt 9072 Ludmannsdorf 33,

von 07.30 bis 16.00 Uhr und im

 

Wahlsprengel II Oberdörfl – GH Spitzer, Lukowitz 13,

von 07.30 bis 15.00 Uhr Ihre Stimme abgeben.

       

Wählen mit Wahlkarte

Viele Ludmannsdorferinnen und Ludmannsdorfer sind in Sorge bezüglich einer möglichen Covid-Ansteckungsgefahr bei der kommenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl.
Aufgrund der Pandemie möchten wir Sie besonders dazu einladen, bereits jetzt eine Wahlkarte zu beantragen, um Ihre Stimme sicher von zuhause aus abgeben zu können. Der Vorteil: Sie müssen kein Wahllokal mehr aufsuchen und vermeiden Menschenansammlungen.

Die Antragstellung kann online, schriftlich oder auch persönlich im Gemeindeamt erfolgen (Identitätsnachweis). Telefonische Anträge sind NICHT möglich!

Online (bis 24.02.2021)

Ab sofort können Sie unter www.wahlkartenantrag.at einen Wahlkartenantrag stellen.

 

Schriftlich (bis 24.02.2021)

Per Post erhalten Sie Anfang Februar 2021 die gesetzlich vorgeschriebene Wählerverständigungskarte. Retournieren Sie schriftlich die Anforderungskarte an das Gemeindeamt, dann erhalten Sie die Wahlkarte per Post zugesandt. Die Wahlkarte kann auch per Mail mit Identitätsnachweis beantragt werden.

 

Persönlich (bis 26.02.2021)

Ab 8. Februar 2021 erhalten Sie die Wahlkarte nach persönlicher Antragstellung direkt im Gemeindeamt. Wenn Sie die Wahlkarte persönlich im Gemeindeamt abholen, können Sie unmittelbar danach direkt wählen – eine Wahlkabine und eine Wahlurne stehen bereit.

Öffnungszeiten:

Montag-Mittwoch:     07.30 – 16.00 Uhr

Donnerstag:               07.30 – 17.30 Uhr

Freitag:                       07.30 – 13.00 Uhr

 

Die persönliche Antragstellung im Wahlamt ist bis 26. Februar 2021 (12 Uhr) möglich.

 

ACHTUNG!

Beantragung:

Die Beantragung der Wahlkarte muss durch den Wähler/die Wählerin selbst erfolgen.

Es ist keine telefonische Beantragung einer Wahlkarte möglich! Eine Beantragung für Angehörige (Ehepartner, Erziehungsberechtigten, etc.) ist nie möglich!

Abholung:

Aber: Die durch den Wähler/die Wählerin schriftlich beantragte Wahlkarte kann mit Vorlage einer Vollmacht von einer dritten Person abgeholt werden.

Die Wahlkarte muss auf jeden Fall bis 28. Februar 2021 bis zum Zeitpunkt der Schließung des Wahllokales (spätestens 16:00 Uhr, Gemeindeamt Ludmannsdorf) bei der Gemeindewahlbehörde eintreffen. Die Wahlkarte kann aber auch am Wahltag in den Ludmannsdorfer Wahllokalen abgegeben werden – jedes  Wahllokal ist Wahlkartenlokal!

Das Wahlrecht ist an die Wahlkarte gebunden. Bei Verlust kann die Gemeinde die Wahlkarte nicht ersetzen.